Nö: Plastikschüssel führt in Waidhofen / Thaya zu Kleinbrand

WAIDHOFEN AN DER THAYA (NÖ): Zur Nachkontrolle nach einem Kleinbrand wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya am Mittwoch, 19. August 2020, um 17:26 Uhr alarmiert. Die Einsatzstelle befand sich im Bereich des wegen einer Baustelle gesperrten Hauptplatzes.

In einer Wohnung war auf einer eingeschalteten Herdplatte eine Plastikschüssel abgestellt. Durch die Hitze verschmorte diese und kam es zu einer Rauchentwicklung, welche den Heimrauchmelder auslöste. Durch die anwesenden Bewohner bzw. Nachbarn wurde der Herd ausgeschaltet und bereits für eine Belüftung der Wohnung gesorgt.

Von den Baustellen im Sommer bleiben auch die Einsatzkräfte nicht verschont. Bereits beim Besetzen der Einsatzfahrzeuge wurde deshalb der Anfahrtsweg festgelegt, um den Einsatzort bestmöglich erreichen zu können. Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter vor Ort konnte rasch Entwarnung gegeben werden, da es zu keiner weiteren Brandentwicklung gekommen war und auch die Nachkontrolle mit der Wärmebildkamera verlief glücklicherweise ergebnislos. Durch die Einsatzkräfte wurden die Plastikablagerungen vom Herd abgekratzt und entsorgt.

Nach etwa einer halben Stunde konnte die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Freiw. Feuerwehr Waidhofen an der Thaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.