Bgld: Orkanartiges Gewitter am 29. August 2020 im Bezirk Güssing → 3 Tote, 4 Verletzte

BEZIRK GÜSSING (BGLD): Kurz nach 17:00 Uhr des 29. August 2020 zog ein orkanartiger Sturm über über Ollersdorf, Stinatz, Olbendorf, Stegersbach, Neudauberg-Burgauberg – nicht lange, ein paar Minuten – aber verheerend in der Auswirkung. Bäume wurden entwurzelt, wie Streichhölzer geknickt, fielen auf Gebäude und über Straßen, auch Keller standen teilweise wieder unter Wasser. Massiver Hagel, eingebettet in sintflutartige Regenfälle waren die Ursache hierfür.

Überschwemmungen im Ausmaß von vor zwei Wochen blieben jedoch aus. Eine der ersten Einsatzadressen war mit der Meldung “Personen in Notlage, eingeklemmt in Fahrzeug” für die Feuerwehren Stegersbach und Bocksdorf tituliert. Wie sich herausstellte, sollten hier drei Personen getötet und vier weitere verletzt worden sein.

Eine massive Eiche war auf das Fahrzeug gefallen – die Insassen hatte keine Chance. Die Polizei berichtet: “Am 29.08.2020, gegen 17:00 Uhr, stürzte – während eines Sturmes – ein ca. 30 Meter hoher Baum im Gemeindegebiet von Neudauberg (Bezirk Güssing) auf einen Pkw, in dem sich 7 Personen befanden. Dabei erlitten drei männliche, erwachsene Personen tödliche Verletzungen. Vier Personen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Oberwart gebracht. Neben den Rettungskräften standen die Feuerwehren Stegersbach, Burgau/Burgauberg und Bocksdorf sowie die Polizei im Einsatz.”
Bericht der Feuerwehr Stegersbach hier auf Fireworld.at

Zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehr in Ollersdorf kamen die Kameraden aus Kukmirn und Hackerberg. Gegen 21:00 Uhr konnte die Einsatztätigkeit beendet werden – die Einsatzbereitschaft wurde an die LSZ gemeldet.

Bezirks-Feuerwehrkommando Güssing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.