Nö: Unterabschnitts-Feuerwehrkommandant für die Wachau gewählt

WACHAU (NÖ): Nachdem EHBI Günter Leitzinger mit seinem 65. Geburtstag in den Reservestand übergetreten ist, musste auch die Funktion des Unterabschnittsfeuerwehrkommandanten Wachau neu gewählt werden.

Am Sonntag, 30. August 2020, wählten die Feuerwehrkommandanten und deren Stellvertreter der Feuerwehren Wösendorf, Joching, Weißenkirchen und Dürnstein ihren neuen Unterabschnittsfeuerwehrkommandanten. Nachdem drei Wahlvorschläge auf OBI Florian Stierschneider, Stellvertreter der FF Weißenkirchen, bei der Wahlleitung eingingen, konnte Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Claus Klein nach der erfolgten Wahl, die 6 zu 1 Stimmen für den vorgeschlagenen Kandidaten ausging, OBI Florian Stierschneider zum Unterabschnittsfeuerwehrkommandanten des Feuerwehrunterabschnittes Wachau angeloben.

Bei einer kurzen Ansprache dankte HBI Florian Stierschneider seinem Vorgänger EHBI Günter Leitzinger für seine vorbildhafte und umsichtige Führung in den letzten Jahrzehnten und kündigte eine weiterhin kameradschaftliche und gute Zusammenarbeit mit den 4 Feuerwehren in der Wachau an.
Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Claus Klein und Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Heinrich Mang gratulierten und sprachen EHBI Günter Leitzinger nochmals großen Dank aus.

Abschnitts-Feuerwehrkommando Krems-Land

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.