D: Brand im Kastenwagenladeraum → Verpuffung beim Öffnen der Tür

ESSEN (DEUTSCHLAND): Zu Mittag des 1. September 2020 ist im Laderaum eines Kastenwagens (Mercedes Sprinter) in Essen aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Dabei ist Kraftstoff ausgelaufen. Der 30 Jahre alte Fahrer erlitt beim Öffnen der Tür zur Ladefläche durch eine Verpuffung Brandverletzungen an Gesicht und Händen.

Nach notärztlicher Versorgung erfolgte der Transport in eine Klinik. Das Feuer löschten die Einsatzkräfte mit Schaum, der austretende Kraftstoff wurde mit Bindemitteln aufgenommen. Um die Batterie abklemmen zu können, musste die Fahrertür gewaltsam geöffnet werden. Der Einsatz war nach einer Stunde abgeschlossen. Das Wrack wird abgeschleppt. Die Polizei wird Untersuchungen hinsichtlich Brandursache aufnehm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.