Bayern: THW und Feuerwehr unterstützen Erweiterung des Corona-Testzentrums Schweinfurt

SCHWEINFURT (BAYERN): Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, werden Testkapazitäten erweitert. Die Stadt und der Landkreis Schweinfurt haben mit Unterstützung der THW Ortsverbände Gerolzhofen und Schweinfurt, der Feuerwehr Schweinfurt, der Stadt- und Wohnbau-GmbH (SWG), des Leopoldina Krankenhauses und des Gesundheitsamtes Schweinfurt die aktuelle Teststrecke zu einem gemeinsamen Testzentrum auf dem Gelände des alten Konversionsgeländes Ledward Barracks erweitern lassen.

Umfangreiche Arbeiten, wie Wanddurchbrüche, Türeinbauten, zusätzliche Trennwände, ein Signalsystem, wurden durchgeführt, um aus der ehemaligen Teststrecke ein Testzentrum mit größeren Testkapazitäten zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.