D: Feuer in Sozialunterkunft in Ratingen → Brand greift auch Dach über

RATINGEN (DEUTSCHLAND): Um 04:16 Uhr des 12. September 2020 wurde die Feuerwehr Ratingen zu einer Feuermeldung in einer Sozialunterkunft gerufen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte drang aus bisher ungeklärter Ursache bereits dichter Rauch aus dem Dach des zweigeschossigen Gebäudes nach außen.

Umgehend wurden in den gebildeten Abschnitten die Löschmaßnahmen ergriffen, die alarmierten Drehleitern in Stellung gebracht und die zehn Personen aus dem Gebäude geführt und vom Rettungsdienst und Notarzt betreut. Die Personen konnten im Nachbargebäude untergebracht werden. Durch die Lage des Gebäudes konnte sowohl über die Zuwegung der Gerhart- Hauptmann- Straße als auch über die Jägerhofstraße erreicht werden, so dass eine Ausbreitung auf weitere Gebäude bzw. Gebäudeteile verhindert werden konnten.

Im Einsatzverlauf musste die Dacheindeckung entnommen werden, damit alle Glutnester abgelöscht werden konnten. Die Feuerwehr stand mit 40 Kräften der Berufsfeuerwehr, der Löschzüge Tiefenbroich und Mitte der Freiwilligen Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes der Städte Ratingen und Heiligenhaus mit 14 Fahrzeugen im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.