Oö: Dreistündiger Unwettereinsatz in Seewalchen am 23. September 2020

SEEWALCHEN (OÖ): Die FF Seewalchen wurde am Dienstag, dem 23. September 2020, 2020 um 10:07 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einer Überflutung in den Ortsteil Buchberg alarmiert. Nach kurzen heftigen Regenfällen waren in diesem Ortsteil großflächige Überflutungen und Vermurrungen auch im Straßenbereich der B 151 aufgetreten.

Durch die FF Seewalchen wurden mit dem Lastfahrzeug Sandsäcke angeliefert und diese von der Mannschaft bei dem betroffenen Objekt ausgelegt. Bei einem weiteren Objekt wurde der Keller mit der Tauchpumpe ausgepumpt.

In weiterer Folge wurden die Wehr von der Straßenmeisterei bei der B 151 durch schweres Gerät zum Freimachen der Straße unterstützt. Nach weiteren Sicherungsarbeiten konnte man nach rund drei Stunden die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.