D: 13 Feuerwehrfahrzeuge bilden Blaulicht-Weihnachtsbaum

BAD SALZUFLEN (DEUTSCHLAND): Mit einem besonderen Adventskalender hat die Bad Salzufler Feuerwehr ihren Besuchern in den sozialen Netzwerken die Vorweihnachtszeit 2019 versüßt.

Jeden Tag im Dezember ist das Türchen eines Gerätehauses geöffnet worden. Das dahinterstehende Fahrzeug wurde herausgefahren und kurz vorgestellt. “Wir wollen damit zeigen, wie vielfältig unsere Fahrzeuge und Aufgaben sind”, sagte Bad Salzuflens Feuerwehrpressesprecher Daniel Hobein. Egal ob Retzen, Ahmsen, Lockhausen oder auch Wüsten: Die Onlinebesucher bekamen Fahrzeuge vorgestellt, die sie vielleicht nicht jeden Tag auf den Straßen der Stadt sehen können.

Die Videos haben im Vorfeld die jeweiligen Social-Mediabeauftragten der Einheiten in Zusammenarbeit mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bad Salzufler Feuerwehr erstellt. Die hat auch die Regie beim 24. Türchen des Adventskalenders übernommen: Ein Feuerwehrweihnachtsbaum aus Fahrzeugen sollte auf dem Hof der Feuerwache an der Oerlinghauser Straße erstrahlen.

Choreografie-Akt

Was in den Planungen auf Papier bereits aufwendig erschien, wurde am Tag des Drehs zu einer wahren Choreografie. Sowohl der frühe Sonnenuntergang im Dezember, als auch das richtige Einfahren auf dem Hof mussten genau geplant werden. “Dadurch, dass es sich um Einsatzfahrzeuge handelt, müssten wir auch jeden Moment mit einem Alarm rechnen, der uns unterbricht. Denn eins ist klar: Einsätze gehen selbstverständlich vor”, erklärte der Pressesprecher. So war nicht nur Präzision, sondern auch eine gewisses Tempo beim Aufbau gefragt. Über den Korb einer Drehleiter eines privaten Unternehmens konnte das Bild mit Blick über die Feuerwache hinweg dirigiert werden. Rüstwagen, Tanklöschfahrzeuge und auch zwei Hubrettungsfahrzeuge mussten auf wenige Zentimeter genau postiert werden. Mittels Fotos vom Smartphone aus dem Korb der Drehleiter konnten Nuancen des Tannenbaums angepasst werden. Final wurden 13 Einsatzfahrzeuge zu einem überdimensionalen Feuerwehrtannenbaum samt Spitze zusammengebaut.

Langzeitaufnahme

Mit eingeschaltetem Blaulicht in der einsetzenden Dämmerung gelang aus dem Drehleiterkorb ein Langzeitbild samt Video. “Es hat alles wunderbar funktioniert und wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die Unterstützung”, lobte Daniel Hobein. Bild und Video des Bad Salzufler Feuerwehrweihnachtsbaums sind an Heiligabend über die Kanäle der Wehr in den sozialen Netzwerken auf Facebook und Instagram veröffentlicht worden.


Dabei wurden mehrere zehntausende Menschen erreicht. Mit zwei “Making Of”-Filmen zum Entstehen des Tannenbaumes, die am ersten und zweiten Feiertag veröffentlicht werden, endet die etwas andere Vorweihnachtsaktion.

Die Bad Salzufler Feuerwehr wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern sowie allen Besuchern in den sozialen Netzwerken eine friedliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2020.

Freiw. Feuerwehr Bad Salzuflen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.