Oö: Auto mit Jugendlichen bei Unfall in Hörsching in Feld überschlagen

HÖRSCHING (OÖ): Ein mit mehreren Jugendlichen besetztes Auto ist am späten Samstagabend, 17. Oktober 2020, in Hörsching (Bezirk Linz-Land) von der Straße abgekommen und hat sich in ein Feld überschlagen.

Der Unfall ereignete sich auf der Flughafenstraße auf Höhe der Kreuzung mit der Bahnhofstraße in Hörsching. Ein laut ersten Angaben mit mehreren Jugendlichen besetzter Pkw ist in einer Kurve von der Straße abgekommen und hat sich im angrenzenden Feld überschlagen.

Der Pkw kam in Seitenlage zum Stillstand. Die Freiw. Feuerwehr Breitbrunn sowie die am Flughafen stationierte Militärfeuerwehr wurden zur Menschenrettung aus dem verunfallten Fahrzeug alarmiert.

Eine Person musste nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden, die weiteren Unfallbeteiligten wurden vor Ort versorgt. Ein Abschleppunternehmen wurde zur Fahrzeugbergung angefordert. Die Flughafenstraße war im Bereich der Unfallstelle rund eine Stunde erschwert passierbar, die Bahnhofstraße gesperrt.

Laumat.at

Meldung der Polizei

Ein 84-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land lenkte am 4. Februar 2021 gegen 13:50 Uhr seinen Pkw in Lambach am Klosterplatz von der Leitenstraße kommend in eine Parklücke. Dabei hat der Lenker den eigenen Angaben nach, das Gas und die Bremse verwechselt. Dadurch prallte er mit dem Pkw gegen ein Geländer und Denkmal und stürzte über eine Kante auf den darunter befindlichen Gehsteig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.