Oö: Kirschkernkissen im Mikrowellenherd → Feuerwehr entraucht Wohnung

WELS (OÖ): Ein vergessenes Kirschkernkissen in der Mikrowelle hat Donnerstagnachmittag, 12. November 2020, ein Wohnhaus in Wels-Waidhausen derart verraucht, dass die Feuerwehr helfen musste.

Die Einsatzkräfte wurden zu einem Wohnhaus im Welser Stadtteil Waidhausen alarmiert. Ersten Angaben zufolge hat ein vergessenes Kirschkernkissen die Wohnung verraucht, nachdem dieses zu lange in der Mikrowelle gewärmt wurde. Die Feuerwehr führte Belüftungsarbeiten durch. Verletzt wurde niemand.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.