D: 1. Dezember – und schon der erste Adventkranz-Brand in Hamburg

HAMBURG (DEUTSCHLAND): Am Montagnachmittag, 1. Dezember 2020, wurde die Feuerwehr Hamburg zu einem Küchenbrand in die Hartmutkoppel nach Hamburg Rissen gerufen. Als die ersten Kräfte der Feuer- und Rettungswache Osdorf und der Freiwilligen Feuerwehren Rissen und Sülldorf an der Einsatzstelle eintrafen, drang schwarzer Brandrauch aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus.

Es brannte Mobiliar in der Küche, die beiden Bewohner hatten sich vor Ankunft der Feuerwehr bereits ins Freie retten können. Einsatzkräfte gingen unter Atemschutz in die verrauchte Wohnung vor und löschten das Feuer mit einem C-Rohr. Die beiden Bewohner, ein 81-jährigier Mann und eine 77-jährige Frau, wurden mit dem Verdacht auf eine Rauchgasinhalation in ein Krankenhaus befördert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.