D: Sattelzugmaschine in Dortmund gegen Baum geprallt → Lenker klemmt im Fahrzeug

DORTMUND (DEUTSCHLAND): Ein Lkw kommt am 7. Dezember 2020 auf der Bundesstraße 1 von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen Baum. Der Fahrer wird in dem umgestürzten Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

Auf der B1 in Fahrtrichtung Bochum, Höhe Gottesacker, kam gegen 02:30 Uhr eine Zugmaschine von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und stürzte auf die Seite. Der Fahrer, der mit seiner Zugmaschine ohne Auflieger unterwegs war, wurde bei dem Unfall in dem völlig zerstörten Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Durch die Wucht des Aufpralls war einer der beiden Fahrzeugtanks abgerissen und eine größere Menge Dieselkraftstoff lief aus.

Durch die ersteintreffenden Kräfte wurde sofort die medizinische Versorgung des Truckers eingeleitet. Parallel dazu bereiteten die Brandschützer die technische Rettung des Fahrers vor. Zusätzliche Einsatzkräfte dämmten das Auslaufen des Kraftstoffs bestmöglich ein. Durch Zurückziehen des Lenkrades konnte das Wrack soweit auseinander gezogen werden, dass der Fahrer aus seiner Notsituation befreit werden konnte.

Nachdem der Verletzte zur weiteren Versorgung und zum Transport in ein Krankenhaus an den Rettungsdienst übergeben war, musste der LKW wieder auf die Räder gestellt werden, um ein weiteres Auslaufen des Kraftstoffs zu verhindern. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen blieb die B1 in Fahrtrichtung Stadtmitte vollständig gesperrt, was noch bis in den späten Vormittag zu Verkehsbehinderungen führte. Nachdem die Maßnahmen der Feuerwehr beendet waren, wurde die Einsatzstelle an die Polizei zur Ermittlung der Unfallursache und der Höhe des Sachschadens übergeben. Am Einsatzort befanden sich 33 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 (Mitte), 3 (Neuasseln), 4 (Hörde) und 8 (Eichlinghofen) sowie Kräfte des des Rettungsdienstes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.