Wien: Pkw-Mehrfachüberschlag auf der A 23 in Höhe Ausfahrt A 22

WIEN: Bei einem Unfall auf der A23 überschlug sich gegen 21.15 Uhr des 11. Dezember 2020 auf der A23, Fahrtrichtung Nord, Ausfahrt A22, ein Fahrzeug mehrmals bevor es in einem angrenzenden Grünbereich zu liegen kam. Feuerwehrleute übernahmen die Erstversorgung des verletzten Fahrzeuglenkers und kümmerten sich um die Bergung des Unfallfahrzeuges. Der Lenker musste von der Rettung in ein Krankenhaus gebracht werden.

In der Abfahrt von der A23 zur A22 kam aus noch unbekannter Ursache ein Pkw von der Fahrbahn ab, touchierte eine Betonleitwand, überschlug sich mehrmals und blieb im angrenzenden Grünbereich auf der Fahrerseite liegen. Verkehrsteilnehmer bemerkten den Unfall und verständigten die Feuerwehr. Der Fahrzeuglenker konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen.

Feuerwehrleute versorgten den Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Ein Team der Berufsrettung Wien übernahm die notfallmedizinische Versorgung und brachte den Mann zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Das Fahrzeug wurde von den Einsatzkräften händisch auf die Räder gestellt und mit einem feuerwehreigenen Abschleppfahrzeug von der Unfallstelle entfernt.

Berufsfeuerwehr Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.