D: Papier brennt im Mülllaster in Stolberg

STOLBERG (DEUTSCHLAND): Viel Arbeit bescherte der Donnerstagvormittag, 17. Dezember 2020, der Feuerwehr Stolberg. Innerhalb von gut zwei Stunden mussten neben zahlreichen Einsätzen des Rettungsdienstes auch vier Feuerwehreinsätze abgearbeitet werden.

Zu einem brennenden Müllwagen rückten die Kräfte der Feuerwache und mehrere Löschgruppen um 11.28 Uhr zur Walther-Dobbelmann-Straße nach Münsterbusch aus. Die aus Papier bestehende Ladung eines Müllwagen war in Brand geraten. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr begann der Fahrer mit ersten Löschversuchen mit einem Feuerlöscher.

Nachdem der Inhalt des Müllwagens ausgeschüttet war, wurde das Papier auseinandergezogen und mit einem Strahlrohr abgelöscht. Der Einsatz war gegen 13 Uhr beendet.

Verkehrsunfall

Noch während der laufenden Löscharbeiten wurde die Löschgruppe Atsch zu einem Verkehrsunfall in die Steinfurt alarmiert. Hier war ein PKW gegen eine Laterne gefahren. Die Fahrerin wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Von den Feuerwehrkräften wurden ausgelaufene Betriebsmittel aufgenommen und die Batterie abgeklemmt.

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes rückte ein Löschfahrzeug der Feuerwache bereits zweimal am Vormittag aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.