D: Feuer in einem Dortmunder Einfamilienhaus nach Verpuffung am Hl. Abend

DORTMUND (DEUTSCHLAND): Gegen 19:30 Uhr am Heiligen Abend, 24. Dezember 2020, wurde die Feuerwehr Dortmund von Anwohnern zum Südfeld alarmiert. Sie hatten aus dem Dachgeschoss eines Einfamilienhauses einen lauten Knall wahrgenommen.

Bei Ankunft der Feuerwehr war durch die Fenster im Dachgeschoss Brandrauch und Feuerschein sichtbar. Ein Atemschutztrupp konnte den Brand im Badezimmer schnell ablöschen und ein Übergreifen des Brandes verhindern. Aus bislang ungeklärter Ursache ist es im Badezimmer zu einer Verpuffung gekommen. Hierbei wurden auch Teile der Dachgaube zerstört. Die Brandursache wird durch die Kripo ermittelt. Das Gebäude wurde mit Hilfe eines Hochleistungslüfters entraucht. Personen kamen nicht zu schaden.

An dem Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr des Löschzug Eving, sowie die Feuerwache 2 und Feuerwache 6 mit Rettungsdienst beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.