Schweiz: Mehrere Fahrzeuge durch Feuer in Granges (Veveyse) zerstört

GRANGES | VEVEYSE (SCHWEIZ): In der Nacht auf den 23. Dezember 2020 haben im Industriegebiet von Granges (Veveyse) mehrere Fahrzeuge und Maschinen gebrannt, verletzt wurde dabei niemand. Die Kantonspolizei untersucht nun die Brandursache.

Um zirka 22 Uhr verlangt eine Drittperson die Intervention von Feuerwehr und Polizei an der Industriestraße in Granges (Veveyse), wegen Brand. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass mehrere Fahrzeuge und Maschinen in Flammen standen. Die intervenierenden Feuerwehren, das CSPI Châtel-St-Denis und das Korps von Basse-Veveyse, konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen und ein Ausbreiten auf die naheliegenden Gebäude verhindern.

Es wurde niemand verletzt, jedoch entstanden Sachschäden an mehreren Personen-und Lieferwagen, Anhängern und an einem Pneulader. Die Kantonspolizei untersucht nun, wie es zu diesem Brand kommen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.