Ktn: Ein Todesopfer (32) bei Pkw-Unfall auf schneebedeckter B 100 bei Kleblach-Lind

KLEBLACH-LIND (KTN): Am 28. Dezember 2020 um 10:20 Uhr lenkte ein 32-jähriger Mann aus Kleblach-Lind seinen Pkw auf der schneebedeckten Fahrbahn der Drautalstraße (B 100) aus Richtung Spittal/Drau in Richtung Kleblach. In seinem Fahrzeug befand sich seine ebenfalls 32-jährige Lebensgefährtin.

Aus bislang unbekannter Ursache kam er zwischen Leßnig und Kleblach, in einer leichten Rechtskurve auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw einer 51-jährigen Frau aus dem Bezirk Spittal/Drau. Der 32-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Seine schwer verletzte Lebensgefährtin wurde nach notärztlicher Erstversorgung in das Krankenhaus Spittal/Drau eingeliefert.

Die 51-Jährige und ihre mitgefahrene 17-jährige Tochter wurden leicht verletzt und nach ambulanter Behandlung im KH Spittal/Drau in häusliche Pflege entlassen. An beiden Pkw entstand Totalschaden. Zur Unfallursachenforschung wurde seitens der Staatsanwaltschaft Klagenfurt ein gerichtlich beeideter Sachverständiger beauftragt. Diese Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Zur Bergung der Autos und zu Aufräumarbeiten standen die FF Lind und Kleblach mit insgesamt 25 Kräften im Einsatz. Die B100 war laut Polizeibericht bis 14:00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.