Schweiz: Mottbrand in Holzschnitzelsilo in Oberhofen

OBERHOFEN (SCHWEIZ): Bei einem Mottbrand in einem Holzschnitzelsilo in Oberhofen entstand am Dienstag, dem 5. Jänner 2021, Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Kurz nach 17.50 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass aus dem Holzschnitzelsilo eines Gewerbebetriebs an der Hauptstraße Rauch austrete. Rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren Kreuzlingen, Lengwil und Kemmental kamen vor Ort und konnten den Mottbrand löschen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden dürfte wenige tausend Franken hoch sein. Gemäß den Abklärungen des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Thurgau steht als Brandursache ein technischer Defekt im Vordergrund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.