Bayern: Brand eines Carports greift auf Wohnhaus in Lenggries über

LENGGRIES, LKR. BAD TÖLZ-WOLFRATSHAUSEN (BAYERN): Am frühen Donnerstagabend, 21. Januar 2021, geriet ein Carport in Brand. Das Feuer griff auch auf das dazugehörige Wohnhaus über. Ein aufmerksamer Nachbar weckte die Hauseigentümer und konnte so schlimmeres verhindern. Der dabei entstandene Schaden wird auf 150.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Weilheim übernahm die Ermittlungen.

Über den Notruf der Integrierten Leitstelle wurde gegen 21.20 Uhr ein brennender Carport in der Anton-Dräxl-Straße in Lenggries mitgeteilt. Ein Nachbar bemerkte das Feuer, verständigte über Notruf die Feuerwehr- und Rettungskräfte, weckte die Hauseigentümer und konnte so Schlimmeres verhindern. Das Feuer, das auch auf Teile des sich daneben befindlichen Wohnhauses übergriff, konnte durch die örtlichen Feuerwehren relativ rasch abgelöscht werden.

Der bei dem Brand entstandene Schaden wird insgesamt auf ungefähr 150.000 Euro geschätzt. Der 84-jährige Hauseigentümer erlitt eine leichte Rauchgasintoxikation und musste zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht werden. Noch vor Ort übernahm der Kriminaldauerdienst der Kripo Weilheim die Ermittlungen. Zur genauen Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.