Stmk: Kellerbrand in Hausmannstätten → zwei Fw-Leute leicht verletzt

HAUSMANNSTÄTTEN (STMK): Am Samstagvormittag, 23. Jänner 2021, kam es in einem Heizraum eines Einfamilienhauses zu einem Brand. Zwei Feuerwehrmänner wurden leicht verletzt.

Gegen 11:00 Uhr heizte die 51-jährige Bewohnerin den Festbrennstoff-Ofen im Keller befindlichen Heizraum ein und begab sich ins Obergeschoss. Gegen 12:10 Uhr, nachdem sie Brandgeruch wahrgenommen hatte, bemerkte sie eine Rauchentwicklung im Heizraum. Die verständigten Freiwilligen Feuerwehren Hausmannstätten und Gössendorf waren mit sieben Fahrzeugen und 40 Kräften im Einsatz und konnten das Feuer, das sich bereits über die weiteren Kellerräume ausgebreitet hatte löschen.

Zwei Feuerwehrmänner wurden leicht verletzt. Nach Erstversorgung durch das verständigte Rote Kreuz war keine weitere Behandlung nötig. Wahrscheinliche Brandursache dürfte ein unbemerkter Funkenflug beim Einheizen gewesen sein. Es entstand großer Sachschaden im Keller sowie durch Rauchgase auch in den oberen Etagen des Hauses. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.