D: Person im Rhein → Unsachgemäß entsorgter Weihnachtsbaum “gerettet”

NEUSS (DEUTSCHLAND): Am Sonntag, den 24. Jänner 2021, wurde die Feuerwehr Neuss sowie viele weitere Rettungskräfte an den Rhein bei Neuss-Grimlinghausen alarmiert. Gegen 17:00 Uhr meldeten Passanten einen Gegenstand im Wasser, der aussah wie eine Person mit Rucksack.

Da sich nicht zweifelsfrei erkennen ließ, ob es sich wirklich um eine Person handelte, alarmierten die Passanten richtigerweise die Feuerwehr. Unverzüglich machte sich ein Großaufgebot an Einsatzkräften auf den Weg zum Rhein. Gemeinsam mit der Feuerwehr Düsseldorf sowie der DRK Wasserwacht wurde der Rhein großräumig abgesucht. Auf Höhe der Ölgangsinsel wurden die Kollegen der Wasserwacht dann fündig: Die “Person im Rhein” entpuppte sich glücklicherweise als unsachgemäß entsorgter Weihnachtsbaum.

Auch hier gilt: Lieber einmal Zuviel als einmal Zuwenig ausgerückt. Es freut uns immer wieder, wenn ein Einsatz ein positives Ende findet und niemand wirklich in Gefahr war.
Im Einsatz waren von Seiten der Feuerwehr Neuss die Löschzüge Hauptamt, Stadtmitte, Grimlinghausen & Uedesheim. Zusätzlich unterstützte die DRK Wasserwacht Neuss, die DLRG Neuss und die Feuerwehr Düsseldorf sowie der Rettungshelikopter Christoph Rheinland aus Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.