Nö: Kommandantenwahl und außerordentliche Mitgliederversammlung bei der Feuerwehr Retz

RETZ (NÖ): Andere Zeiten erfordern andere Pläne. Normalerweise hätte am 22. Jänner 2021 die alljährliche Mitgliederversammlung, und auch zugleich die Wahl des neuen Kommandos, stattfinden sollen.

Um die Sicherheit aller Mitglieder zu gewährleisten, wurde jedoch auf die Durchführung der gewohnten Mitgliederversammlung verzichtet. Ähnlich einer politischen Wahl gab es für die Mitglieder der Feuerwehr Retz die Möglichkeit in der Zeit von 16-19 Uhr im Feuerwehrhaus eine Stimme für die Wahl des neuen Kommandos abzugeben. Zusätzlich galten strenge COVID-19-Schutzmaßnahmen mit Händedesinfektion, Mund-Nasen-Schutz und Einzeleintritt. Die von Bürgermeister Helmut Koch geleitete Wahlkommission war während des gesamten Zeitraums im Feuerwehrhaus anwesend. Ebenso unterstützte Vizebürgermeister Stefan Lang die Kameraden bei der Kontrolle der Wahlberechtigten und bei der Auszählung der Wahlzettel.

Von den 85 wahlberechtigten Mitgliedern machten mehr als ⅔ von ihrem Wahlrecht Gebrauch. An der großen Wahlbeteiligung der Retzer Feuerwehrmitglieder spiegeln sich die gute Stimmung und der große Zusammenhalt in der Retzer Feuerwehrfamilie wider. Daran erkennt man auch die gute Gemeinschaft, die hinter Kommandant HBI Markus Leidenfrost steht. Mit 62 Stimmen für den Kommandanten und 61 Stimmen für den neuen Kommandant-Stv. Herbert Kurzreiter wurde dem neuen Kommando sehr viel Vertrauen entgegengebracht. Als Leiter des Verwaltungsdienstes wurde OV Wolfgang Binder wieder bestätigt.

Bürgermeister Helmut Koch und Vizebürgermeister Stefan Lang gratulieren dem neu gewählten Kommando und betonen in einer kurzen Ansprache vor kleinem Kreis die große Verantwortung, die mit der Führung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt RETZ verbunden ist. Zusätzlich lobte Bürgermeister Koch das professionell angewandte Covid-19-Präventionskonzept bei der Wahlveranstaltung und zeigte sich beeindruckt von der sehr hohen Wahlbeteiligung.

Im Anschluss an die einzigartige Wahl in der Geschichte der ältesten Feuerwehr im Bezirk wurde den Mitgliedern der Jahresrückblick 2020 im Livestream präsentiert. Neue Herausforderungen erfordern Innovationen. Aus dem großen Pool der individuellen Fähigkeiten der Mitglieder in der Feuerwehr war es möglich, diese außerordentliche Mitgliederversammlung virtuell zu übertragen.

Freiw. Feuerwehr Retz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.