D: Bei Munster frontal gegen Rettungsfahrzeug geprallt

MUNSTER (DEUTSCHLAND): Gegen 16:30 Uhr hat sich am 30. Jänner 2021 auf der Bundesstraße 71 zwischen den Munsteraner Ortsteilen Ilster und Alvern ein Verkehrsunfall ereignet, welcher eine zweistündige Vollsperrung des betroffenen Streckenabschnitts bedingte.

Eine 40-jährige Bremerin war aus Fahrtrichtung Soltau kommend mit ihrem Audi A1 in Richtung Munster unterwegs und kollidierte kurz hinter dem “Landhotel Heidkrug” auf gerader Strecke mit einem entgegenkommenden Rettungswagen. Die Fahrzeugführerin des Audi sowie die beiden 25-jährigen Insassen des Rettungswagens mussten vorsorglich den umliegenden Krankenhäusern zugeführt werden. Schwerere Verletzungen trug nach jetzigem Ermittlungsstand aber niemand davon.

Beide beteiligten Fahrzeuge mussten mit starken Frontschäden durch Abschleppunternehmen vom Unfallort entfernt werden. Der beteiligte Rettungswagen transportierte zur Unfallzeit glücklicherweise keinen Patienten. Ob die witterungsbedingte Schneeglätte zur Unfallzeit unfallursächlich war, konnte noch nicht bestätigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.