D: Österreicher bei Kleinflugzeug-Absturz im Landkreis Bitburg-Prüm ums Leben gekommen

SEFFERWEICH (DEUTSCHLAND): Um 12.50 Uhr erhielt die Polizei Trier am 5. Februar 2021 den Hinweis der Rettungsleitstelle, dass in der Nähe der Ortschaft Sefferweich im Landkreis Bitburg-Prüm ein einmotoriges Flugzeug abgestürzt sei. Die unmittelbar entsandte Streife der Polizei Bitburg fand das Wrack des abgestürzten Flugzeugs auf freiem Gelände zwischen den Ortschaften Sefferweich und Staffelstein.

Das Trümmerfeld erstreckt sich über mehrere 100 Meter. Zur Herkunft der Maschine und zur Ursache des Absturzes ist zurzeit noch nichts bekannt. Der alleine im Flugzeug befindliche Pilot konnte nur noch tot geborgen werden. Der Absturzort ist weiträumig abgesperrt, Ermittler der Kriminalpolizei und des Bundesamtes für Flugsicherung ermitteln die Absturzursache.

Mann aus Österreich

Von dem Wrack geht keine Gefahr für die Bevölkerung aus. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Unglücksbereich weiträumig zu umfahren. N-Tv berichtet, dass es sich beim Opfer um einen Mann aus Österreich handelt. Er wollte wohl nach Österreich fliegen. Gestartet war der Flieger von einem Flugplatz in Belgien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.