Schweiz: Lenkerin kracht mit Auto in Hessigkofen gegen Baum → 60-Jährige getötet

HESSIGKOFEN (SCHWEIZ): Eine Automobilistin hat sich am Freitagabend, 19. Februar 2021, bei einem Selbstunfall auf der Hauptstraße in Hessigkofen tödliche Verletzungen zugezogen. Das Auto erlitt Totalschaden.

Kurz vor 18.15 Uhr wurde bei der Alarmzentrale durch eine Drittperson ein Selbstunfall zwischen Hessigkofen und Gächliwil gemeldet. Aus noch zu klärenden Gründen verlor eine Automobilistin, welche auf der Hauptstrasse in Richtung Hessigkofen unterwegs war, die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kam von der Strasse ab und kollidierte mit einem Baum.

Für die Rettung der Verunfallten wurden mehrere Polizeipatrouillen, der Rettungsdienst, die Feuerwehren Biberist und Mittelbucheggberg sowie die Rettungsflugwacht Rega aufgeboten. Die 60-jährige Autolenkerin zog sich bei der Kollision tödliche Verletzungen zu und verstarb noch auf der Unfallstelle. Das Auto erlitt Totalschaden. Die Hauptstraße zwischen Hessigkofen und Gächliwil war während rund drei Stunden gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.