D: Heißer Feger → Brennende Kehrmaschine in Kranenburg

KRANENBURG (DEUTSCHLAN): Zu einem gemeldeten Industriebrand in einem Gärtnereibetrieb rückten am Montagabend, 22. Februar 2021, gegen 19.15 Uhr die Feuerwehreinheiten aus Kranenburg, Nütterden und Frasselt, sowie die Drehleiter und der Rettungsdienst aus Kleve an den Frasselter Weg aus.

Beim Eintreffen der insgesamt 60 Wehrkräfte unter Leitung des stellvertretenden Leiters der Kranenburger Feuerwehr Andreas Thelosen, drang bereits dichter Rauch aus einem der Gewächshäuser. Ursache der starken Rauchentwicklung war eine in Brand geratene Kehrmaschine, die von der Feuerwehr unter schwerem Atemschutz aus dem Gewächshaus herausgezogen und im Freien gänzlich abgelöscht wurde.

Durch das schnelle Einschreiten der Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Materialen und ein angrenzendes Düngemittellager innerhalb des Gewächshauses, in dem zehn Tonnen Dünger lagerten, verhindert werden. Was den Brand der Kehrmaschine ausgelöst hat, wird durch die Polizei ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.