Stmk: Unfallserie in Pinggau am letzten Februar-Wochenende 2021

PINGGAU (STMK): Das Wochenende im Februar 2021 hatte es wieder mal in sich. Innerhalb von etwas mehr als 24 Stunden wurde die FF Pinggau zu drei Einsätzen gerufen, wobei die Intensität kontinuierlich gesteigert wurde.

Am Freitag, dem 26. Februar, musste ein Auto aus dem Schäffernbach geborgen werden.

Am Samstagmorgen, 27. Februar 2021, war ein Zeitungszusteller auf der Nebenstraße der LB 54 von der Fahrbahn abgekommen, hatte zuerst einen Stromverteilerkasten demoliert und anschließend einen Baum gerammt. Der Lenker blieb unverletzt.

Der schwerste Unfall ereignete sich am Samstagvormittag. Ein junger Pkw-Lenker prallte auf der LB 63 ungebremst gegen einen Pfeiler der Autobahnbrücke am Schäffernsteg und erlitt schwere Verletzungen.

Bei allen Einsätzen war die FF Pinggau mit drei Einsatzfahrzeugen vor Ort. Die Einsätze dauerten in etwa jeweils eine Stunde. Insgesamt standen 61 Männer und Frauen im Einsatz bzw. in Bereitschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.