D: Autolenkerin nach Frontalkollision mit Lage in Lage aus Pkw gerettet

LAGE (DEUTSCHLAND): Am Montagmittag, dem 1. März 2021, wurde um 12:30 Uhr die Feuerwehr Lage zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw alarmiert. Auf der Detmolder Straße (B239) ist es zu einem Frontalzusammenstoß gekommen.

Aus noch ungeklärter Ursache ist eine 51-jährige Frau aus Herford mir iihrem Fahrzeug in den Gegenverkehr geraten und mit einem entgegenkommenden Lkw zusammengeprallt. Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Rettungsdienst bereits vor Ort und versorgte die schwer verletzte Frau in ihrem Auto. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und bereiteten die technische Rettung der verunfallten Person vor.

Nach Rücksprache mit der Notärztin wurde aufgrund des Verletzungszustands der verunfallten Frau eine Sofortrettung durchgeführt. Die verletzte Person wird hierbei schnellstmöglich, aber dennoch soweit es geht schonend aus dem Pkw befreit. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Nachdem die verunfallte Person zur weiteren Versorgung in den Rettungswagen gebracht wurde, begann die Feuerwehr mit dem Aufräumen der Unfallstelle.

Nachdem Abtransport der verunfallten Fahrzeuge unterstützte die Feuerwehr noch die Polizei bei der Erstellung von Fotoaufnahmen von der Unfallstelle. Hierbei wurden Bilder vom Fahrzeugdach des Rüstwagens erstellt. Die Detmolder Straße war für die Einsatzdauer von rd. 3 Stunden voll gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.