D: Brennendes Wohnmobil “verheizt” in Göttingen zwei weitere Autos

GÖTTINGEN (DEUTSCHLAND): Vermutlich auf Grund eines technischen Defektes kam es am Sonntagmittag, 14. März 2021, in Göttingen zu einem Brand eines Wohnmobiles. Das Feuer sprang auf links und rechts neben dem Wohnmobil stehende weitere Pkw über.

Alle drei Fahrzeuge brannten vollständig aus. Weiterhin wurden eine Hecke und ein Zaun in Mitleidenschaft gezogen. Die Anwohner wurde durch Lautsprecherdurchsagen vor der Rauchentwicklung gewarnt. Zu Personenschäden kam es nicht. Der Schaden wird auf ca. 100. 000 Euro geschätzt. Neben der Berufsfeuerwehr Göttingen war auch die Freiwillige Feuerwehr Nikolausberg sowie ein RTW im Einsatz. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden durch das 1. Fachkommissariat Göttingen übernommen und dauern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.