D: Carport-Schuppen-Komplex brennt in Heeslingen

HEESLINGEN (DEUTSCHLAND): Am Samstag, 13. März 2021, gegen 13:20 Uhr wurden die Feuerwehren Heeslingen und Weertzen zu einem Garagenbrand in die Straße “Am Holzbeck” gerufen. Dort hatte ein Carport-/ Schuppenkomplex aus bisher unbekannten Gründen angefangen zu brennen. Laut weiteren Anrufen sollten die Flammen schon auf das Wohnhaus übergreifen. Daraufhin wurde die Alarmstufe erhöht und die Feuerwehr Zeven nachalarmiert.

Am Einsatzort eingetroffen, fanden die Einsatzkräfte ein Carport mit integrierten Abstellraum in Vollbrand vor. Trotz Löschversuche durch die Eigentümer konnten sich die Flammen rasant ausbreiten und hatten auf der Rückseite des Wohnhauses schon ein großes Fenster zum Bersten gebracht und auf das Dach übergegriffen. Umgehend wurde die Brandbekämpfung im Carport eingeleitet und ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung in das Haus vorgeschickt. Parallel dazu wurde das Dach im Brandbereich geöffnet und dort die Brandbekämpfung eingeleitet. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte so ein größerer Schaden am Dach und im Wohnhaus verhindert werden.

Nachdem das Feuer aus war, wurden das Carport und das Dach mit Wärmebildkameras kontrolliert und einzelne Glutnester abgelöscht. Mit einem Hochleistungslüfter wurde das Haus wieder rauchfrei gemacht. Die Nachlöscharbeiten zogen sich dann noch einen Moment hin. Trotz dessen konnten erste Einsatzkräfte schon aus dem Einsatz entlassen werden. Die letzten Einsatzkräfte konnten nach gut zwei Stunden die Einsatzstelle verlassen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Heeslingen, Weertzen und Zeven mit 10 Fahzeugen und 60 Einsatzkräften. Über Schadensursache und Schadenshöhe können von Seiten der Feuerwehr keine Auskünfte gegeben werden. Tiere und Menschen sind bei diesem Einsatz nicht verletzt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.