Nö: Wieder wurde Leitschiene auf der A 2 bei Wr. Neustadt für Auto zum Katapult

WIENER NEUSTADT (NÖ): Ein bekanntes Bild bat sich am 13. März 2021 den Einsatzkräften der Feuerwehr Wiener Neustadt auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Graz. An der selben Stelle wie bereits Ende Jänner 2021 kam erneut ein Fahrzeuglenker von der Autobahn ab. Wieder wurde er durch die abgeschrägte Leitplanke in die Luft geschleudert und kam abseits der Fahrbahn im Bewuchs zu liegen. Der Lenker blieb unverletzt, die Feuerwehr führte die Fahrzeugbergung durch.

Da anfangs nicht klar war, wo genau sich die Unfallstelle befand, wurde erst die FF Neunkirchen zu der Fahrzeugbergung auf der Autobahn alarmiert. Nachdem die ersten Einsatzkräfte eingetroffen waren, wurde jedoch die örtlich zuständige Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt nachalarmiert. Die eingetroffenen Feuerwehrleute aus Wiener Neustadt staunten nicht schlecht, als sie vor der selben Situation standen wie im Jänner → siehe auch: Nö: Leitschiene wird für Pkw auf A 2 bei Wr. Neustadt zum Katapult

Erneut war ein Pkw Lenker von der Fahrbahn abgekommen und wurde durch die abgeschrägte Leitplanke in die Luft katapultiert. Der Pkw überschlug sich und landete, am Dach liegend, im Bewuchs neben der Fahrbahn. Der Lenker konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und blieb unverletzt.

Die FF Wr. Neustadt führte die Bergung des Fahrzeuges mittels Kran des schweren Rüstfahrzeuges durch. Nachdem der Pkw wieder auf der Fahrbahn stand, erfolgte der Abtransport durch ein Unternehmen.

Nö: Leitschiene wird für Pkw auf A 2 bei Wr. Neustadt zum Katapult (Einsatz im Jänner)
Freiw. Feuerwehr Wiener Neustadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.