Bayern: Tödlicher Arbeitsunfall auf Bahngelände → 28-Jähriger von Schienenteil erschlagen

PLATTLING, LKR. DEGGENDORF (BAYERN): Bei Gleisarbeiten im Bahnhofsbereich kam in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 21. März 2021, ein 28-jähriger Mann auf tragische Weise ums Leben.

Gegen 4 Uhr morgens waren Bauarbeiter mit Schienenarbeiten beschäftigt. Dazu wurde u.a. ein Schienenteil durch einen Bagger hoch gehoben, das aus noch unbekannten Gründen einem Bauarbeiter auf den Körper fiel. Der 28-jährige Arbeiter aus dem Landkreis Landshut wurde dabei so schwer verletzt, dass er trotz Reanimationsmaßnahmen am Unfallort verstarb.

Da die Arbeiten an einem Nebengleis durchgeführt wurden, war der Zugverkehr nicht behindert. Der Kriminaldauerdienst der Straubinger Kriminalpolizei hat noch in der Nacht vor Ort die Ermittlungen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.