Oö: Fünf Übungs-Pkw der Feuerwehr Steyregg standen in Vollbrand → Brandstiftung?

STEYREGG (OÖ): Am 22. März 2021 wurden die beiden Feuerwehren Lachstatt und Steyregg um 01:54 zu einem Brandeinsatz am Steyregger-Badesee alarmiert. Am Einsatzort stellten die Kräfte fest, dass es sich um fünf in Vollbrand stehende Fahrzeuge handelte. Diese waren die Übungsfahrzeuge der Feuerwehr.

Seitens der Feuerwehren wurde sofort unter schwerem Atemschutz ein Löschangriff vorgenommen. Weiters wurde eine Zubringerleitung zur Sicherstellung der Löschwassers-Versorgung aufgebaut.

Durch das rasche Eingreifen der beiden Wehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf das naheliegende Waldstück verhindert werden.

Die Brandursache ist der Feuerwehr Steyregg zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Um 03:45 Uhr konnte die beiden Feuerwehren die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Freiw. Feuerwehr Steyregg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.