Ktn: Vollversammlung und Chef-Wahlen bei der Feuerwehr Zweikirchen

LIEBENFELS (KTN): Am 27. März 2021, fand um 16:00 Uhr – aufgrund der Einschränkungen der Corona-Pandemie diesmal im Kulturhaus Liebenfels, die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Zweikirchen statt.

Vor Beginn wurden alle Teilnehmer durch Frau Mag. Sandra TREVEN in der Ordination GLANMED in Liebenfels einem COVID-19 Test unterzogen, der glücklicherweise bei allen Probanten negativ war. Trotz der Pandemie konnte unser Kommandant OBI Martin WEISS, eine Reihe an Ehrengästen in unserer Mitte begrüßen. In Vertretung unseres Herrn Bürgermeisters NAbg. Klaus KÖCHL war Vizebürgermeister Werner RUHDORFER anwesend, weiters ließen sich auch Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Friedrich MONAI und Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Wolfgang GRILZ, über das abgelaufene Jahr der Freiwilligen Feuerwehr Zweikirchen informieren.

In den Berichten der Beauftragten wurden sämtliche Einsätze, Übungen und sonstige Tätigkeiten wiedergegeben. Wir mussten im Jahr 2021 zu insgesamt 25 Einsätzen ausrücken, wobei 20 davon Technische Einsätze und 5 Brandeinsätze waren. Es wurde auch wieder überörtlich geholfen, im Verband des KAT-Zuges IV stellten wir mehrere Kameraden bei einem Waldbrand in Bad Eisenkappel und im Mai wurde die Feuerwehr Zweikirchen zu einer Suchaktion nach Zeltschach in die Gemeinde Friesach alarmiert.

Der Mannschaftsstand per 01.01.2021 gliedert sich wie folgt:

– 38 Aktive Mitglieder
– 2 Mitlieder auf Probe
– 1 Mitglied der Reserve
– 4 Altmitglieder
– 16 Jugendmitglieder
– 3 sonstige nicht aktive Mitglieder

Mit unseren Fahrzeugen haben wir 2020 ca. 1600 Kilometer zurückgelegt und es wurden 4040 Stunden unentgeltlich im Dienste der Allgemeinheit geleistet. Wobei davon allein 1431 Stunden durch unsere Jungfeuerwehr geleistet wurden. 13 Kameraden bildeten sich bei 11 Kursen auf Bezirks- und Landesebene weiter, dadurch konnten wir unter anderem 4 neue Maschinisten und 2 neue Atemschutzträger gewinnen. Es standen auch zahlreiche Aufnahmen, Beförderungen und Ernennungen auf der Tagesordnung.

In den Grußworten unserer Ehrengäste spiegelte sich hauptsächlich die Pandemie und ihre Auswirkung auf die Feuerwehr wieder. Neben den großartigen Leistungen unserer Jungfeuerwehr wurde einstimmig die Kameradschaft und der Einsatzwille der Feuerwehr Zweikirchen in so schwieriger Zeit gelobt. 

Die Wahl

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung fand die Wahl zum Ortsfeuerwehrkommandanten und seinem Stellvertreter statt. Zur Wahl als Ortsfeuerwehrkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Zweikirchen stellte sich, wie bereits in der abgelaufenen Funktionsperiode OBI Martin WEISS der Wahl. Unser bisheriger Ortsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BI Alexander ZECHNER entschied sich aus beruflichen Gründen, für keine weitere Funktionsperiode zu kandidieren. An seiner Stelle trat BI Raffael KALT zur Wahl an.

Nach zwei reibungslosen Wahlgängen wurden beide Kandidaten mit großen Mehrheiten der Kameradschaft gewählt.  Der alte und neue Kommandant heißt somit OBI Martin WEISS und sein neuer Stellvertreter BI Raffael KALT. Die anwesenden Ehrengäste gratulierten den Gewählten sehr herzlich zu den verantwortungsvollen Funktionen und wünschten ihnen für die kommenden Herausforderungen alles Gute, dankten aber auch dem scheidenden Stellvertreter Alexander ZECHNER für die 6 Jahre in der Funktion und für die gute Zusammenarbeit.

Freiw. Feuerwehr Zweikirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.