Stmk: Pkw touchiert auf B 20 bei Thörl mehrere Kabeltrommeln und kracht gegen Industriegebäude

THÖRL (STMK): Gegen 23:30 Uhr des 10. April 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Thörl per Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz auf der Mariazellerbundesstraße verständigt. Daraufhin rückte man mit zwei Fahrzeugen und 13 Kameraden zur Einsatzstelle aus.

Bereits vor Ankunft der Feuerwehr konnte sich der Unfalllenker selbstständig der dem stark beschädigten Fahrzeug befreien. Der Einsatzleiter alarmierte das Rote Kreuz um den Verunfallten zu genaueren Untersuchungen in das Krankenhaus einliefern zu lassen. Bis zum Eintreffen der Rettung bereute ein Feuerwehrsanitäter das Unfallopfer.

Der Pkw kam aufgrund unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, anschließend  touchierte er mehrere Kabeltrommeln entlang der Bundesstraße und krachte weiters gegen die Mauer eines Industriebetriebes und kam dort zum Stillstand. Die Kameraden der Feuerwehr bauten einen doppelten Brandschutz auf, sicherten die Unfallstelle ab und klemmten die Fahrzeugbatterie ab.

Weiters wurden die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden und die Bundesstraße von herumliegenden Fahrzeugteilen befreit. Währenddessen wurde ein privates Abschleppunternehmen angefordert um das verunfallte Fahrzeug abzutransportieren.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr Thörl und dem Roten Kreuz stand zudem die Polizei mit einem Fahrzeug und 2 Mann im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Thörl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.