Tirol: Brand in Sägewerk in Imst durch Schweißarbeiten → drei Rauchgasverletzte

IMST (TIROL): In einem Sägewerk im Bezirk Imst brach am 13. April 2021 gegen 13:10 Uhr ein Brand aus. Verursacht durch Schweißarbeiten an einem Förderband, fiel die Schweißglut in einen Kunststoffbehälter, der sich direkt unter dem Förderband befand.

#In diesem Container lagerte Schmiermittel/Dieselgemisch. Der Kunststoffcontainer schmolz und das Dieselgemisch trat aus. Daraufhin kam es zu einer flammenden Entzündung und der Brand breitete sich im Gebäude aus. Die rundum liegende Holzkonstruktion fing Feuer und brannte über den Treppenaufgang weiter.

Ein Großaufgebot der FF Imst sowie FF Tarrenz konnten den Brand rasch eindämmen und schließlich gegen 14:00 Uhr Brand aus geben. Drei Arbeiter erlitten Rauchgasvergiftungen und mussten ins KH Zams gebracht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.