Schweiz: Erst brennt die Garage in Wiedlisbach, dann das Haus

WIEDLISBACH (SCHWEIZ): Am Freitagmittag, 16. April 2021, hat in Wiedlisbach ein Einfamilienhaus gebrannt. Verletzt wurde niemand. Das Gebäude ist unbewohnbar. Die Ermittlungen zur Brandursache sind im Gang.

Die Meldung zu einem Brand in einer Garage eines Einfamilienhauses am Riebeliweg in Wiedlisbach ging bei der Regionalen Einsatzzentrale der Kantonspolizei Bern kurz nach 11.55 Uhr ein. Als die sofort ausgerückten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, hatte das Feuer von der Garage auf das darüber liegende Einfamilienhaus übergegriffen. Das Gebäude stand bereits in Vollbrand. Die Angehörigen der Feuerwehren Langenthal, Jurasüdfuss, Wangen und Bipp konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen.

Die Bewohner konnten das Gebäude selbständig verlassen. Verletzt wurde niemand. Eine Ambulanz wurde vorsorglich aufgeboten. Das Einfamilienhaus ist nicht mehr bewohnbar. Eine alternative Unterbringungsmöglichkeit konnte gemeinsam mit der Gemeinde gefunden werden. Ermittlungen zur Brandursache sowie zur Höhe des Sachschadens sind durch die Kantonspolizei Bern im Gang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.