Oö: Gemeldeter Verkehrsunfall war 6 km weiter (Schiedlberg) → 17-Jährige überschlug sich mit Pkw

SCHIEDLBERG (OÖ): Eine schwerverletzte Person forderte Donnerstagfrüh, 22. April 2021, ein Autoüberschlag auf der Sierninger- beziehungsweise Weichstetten Straße bei Schiedlberg (Bezirk Steyr-Land).

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden Donnerstagfrüh einer ersten Meldung zufolge nach St. Marien (Bezirk Linz-Land) zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Dort konnte allerdings kein Unfall festgestellt werden. Der tatsächliche Unfallort lag dann über sechs Kilometer entfernt, bereits im Gemeindegebiet von Schiedlberg. Ein Auto ist aus bisher unbekannter Ursache von der Sierninger- beziehungsweise Weichstetten Straße abgekommen und hat sich überschlagen. Eine Person wurde dabei schwer verletzt.

Pressefotos Laumat.at

Meldung der Polizei

Ein Verkehrsunfall mit Eigenverletzung hat sich am 22. April 2021 gegen 7 Uhr in der Gemeinde Schiedlberg ereignet. Eine 17-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land lenkte ihren Pkw auf der Sierninger Landesstraße von Sierning kommend Richtung Weichstetten. Bei Straßenkilometer 5,0 kam sie mit ihrem Pkw auf das rechte Straßenbankett, sprang über die Straßenböschung und überschlug sich mehrmals im Feld. Die Probeführerscheinbesitzerin erlitt dadurch Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das Krankenhaus eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.