D: 15 m Laubbaum in Leizen auf BMW in Fahrt gestürzt

LEIZEN (DEUTSCHLAND): Am 1. Mai 2021 gegen 23:30 Uhr meldete ein Mann der Einsatzleitstelle der Polizei, dass auf der B 198 zwischen Leizen und Dambeck ein Baum auf sein Auto gefallen sei. Er könne zwar im Moment keine Verletzung feststellen, aber auch nicht aus eigener Kraft das Auto verlassen.

Als die Funkstreifenwagen vor Ort eintrafen, konnte der 38-jährige Fahrzeugführer bereits außerhalb des Fahrzeugs festgestellt werden. Er klagte über Schmerzen und wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum nach Plau gebracht. Auf dem BMW des Verunfallten lag ein ca. 15 Meter langer Laubbaum, der die Bundesstraße komplett versperrte, so dass diese zeitweise voll gesperrt werden musste.

Die herbeigerufenen Feuerwehren von Minzow und Bütow konnte die B 198 in kurzer Zeit räumen und der ebenfalls herbeigerufene Abschleppdienst den Pkw bergen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7500 Euro. Der PKW erlitt wirtschaftlichen Totalschaden und eine Leitplanke wurde beschädigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.