D: Brennender Gewerbemüll in Lagerhalle in Bottrop

BOTTROP (DEUTSCHLAND): In der Nacht zum Donnerstag, 6. Mai 2021, kam es zu einem Brand in einer Lagerhalle in Bottrop. Um 00:08 Uhr schlug die automatische Brandmeldeanlage der Lagerhalle Alarm. Beim Eintreffen des Löschzugs der Feuerwehr Bottrop war in der Halle eine leichte Rauchentwicklung wahrnehmbar. Während der weiteren Erkundung stellte sich heraus, dass sich offenbar gelagerter Gewerbeabfall entzündet hatte.

Da der Brandherd tief im Inneren des ca. 150 m³ großen Müllbergs lag, begannen Einsatzkräfte unter Atemschutz damit, den Müll auseinanderzuziehen. Zeitgleich wurde der Teleskoplader der Feuerwehr Bottrop alarmiert, um beim Abtragen des Müllbergs zu unterstützen. Da jedoch vor dem Eintreffen des Teleskopladers ein Mitarbeiter der betroffenen Firma an der Einsatzstelle eintraf, übernahm dieser das Abtragen des Mülls mit einem Bagger der Firma. Die Einsatzkräfte löschten den Müll anschließend ab. Durch die tiefliegenden Glutnester nahm diese Arbeit einige Zeit in Anspruch. Gegen 3 Uhr konnten die letzten Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen.

Da die Brandmeldeanlage das Feuer in einem sehr frühen Stadium entdeckte, entstand an der Halle kein Schaden. Die gute Unterstützung durch die Firma beim Abtragen des Müllbergs erleichterte die Arbeit für die Einsatzkräfte erheblich. Die Feuerwehr Bottrop war mit 20 Einsatzkräften an der Einsatzstelle. Neben der Berufsfeuerwehr war die Freiwillige Feuerwehr Vonderort im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Altstadt stand für die Dauer des Einsatzes für weitere Einsätze im Stadtgebiet in Bereitschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.