D: Brennende Garagen in Viereck → Nagelbretter (für Feuerwehr?) ausgelegt

VIERECK (DEUTSCHLAND): Um ca. 04:00 Uhr kam es am 7. Mai 2021 in der Ernst-Thälmann-Siedlung in Viereck (bei Pasewalk) zu einem Brand. Nach ersten Informationen der Polizei brannten im Bereich der Pasewalker Chaussee mehrere Garagen.

Die Freiwillige Feuerwehr war zur Brandbekämpfung im Einsatz. Garagenbesitzer eilten zum Ereignisort, um die in den Räumen befindlichen Fahrzeuge und Wertgegenstände zu sichern. Das Feuer konnte schließlich gegen 06:30 Uhr gelöscht werden. Nach Angaben der Feuerwehr kann eine Selbstentzündung hierbei ausgeschlossen werden.

Im Rahmen der ersten polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass außerdem in mehrere Garagen eingebrochen wurde. Genaue Angaben zu den in Brand geratenen und von den Einbrüchen betroffenen Garagen sowie zum Diebesgut sind derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Bislang steht jedoch fest, dass zwei Motorräder komplett zerstört und eins beschädigt wurden. Der Gesamtschaden wird derzeit auf ca. 13.500 Euro geschätzt, kann aber aufgrund weiterer Ermittlungen noch höher ausfallen.

Nagelbretter rechtzeitig entdeckt

Außerdem wurde bekannt, dass die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr während der Anfahrt mehrere Nagelbretter an der Zufuhrt zu den Garagen feststellten. Diese konnten rechtzeitig erkannt und entfernt werden, sodass keine Personen verletzt wurden und kein Schaden an den Fahrzeugen entstand.

Nach derzeitigen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass dieser Brand vorsätzlich gelegt wurde. Ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung, schweren Diebstahls und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde eingeleitet. Der Täter ist bislang unbekannt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und hat vor Ort Spuren gesichert.

Die Polizei bittet die Bevölkerung nun um Mithilfe bei der Aufklärung dieser Taten. Wer hat auffällige Beobachtungen gemacht? Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeihauptrevier Pasewalk unter 03973 220-224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden. Gleichzeitig werden Garagenbesitzer, die ebenfalls Beschädigungen festgestellt und dies noch nicht angezeigt hatten, ebenfalls gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.