Nö: 16 Feuerwehrfunker in Gmünd ausgebildet

GMÜND (NÖ): Mit stark reduzierter Ausbildner- und Teilnehmeranzahl wurden am Samstag, 8. Mai 2021, 16 Feuerwehrmitglieder aus dem Bezirk Gmünd im Umgang mit dem Funkgerät ausgebildet. Nach dem standardmäßigem Corona-Schnelltest für alle Teilnehmer und dem Theorieunterricht erfolgten verschiedene Sprechübungen im Gruppenbetrieb.

Da die gesamte Kommunikation im Einsatzdienst über den Digitalfunk abläuft, zählt das Modul „Arbeiten in der Einsatzleitung” meist zu den ersten Ausbildungen der Feuerwehrmitglieder. In der abschließenden praktischen Erfolgskontrolle konnten alle Teilnehmer ihr erlerntes Wissen präsentieren.

„Es freut mich, dass alle 16 Teilnehmer das Modul erfolgreich abschließen konnten. Möglicherweise sehen wir ja einige der neuen Funker bei der Ausbildung zum Funkleistungsabzeichen im Herbst wieder,” freut sich Modulleiter Alexander Spitaler. 

Bezirks-Feuerwehrkommando Gmünd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.