Oö: Irrfahrt einer Autolenkerin durch Freizeitanlage in Wels endete beinahe in Sickerteich

WELS (OÖ): Die Irrfahrt mit einem Auto am späten Sonntagabend, 16. Mai 2021, in Wels durch die Freizeitanlage Wimpassing in Wels-Vogelweide endete für die Lenkerin beinahe im dortigen Sickerteich.

Augenzeugen hatten die Einsatzkräfte alarmiert, dass eine Autolenkerin in der Freizeitanlage Wimpassing im Welser Stadtteil Vogelweide gerade über einen Fußweg in Richtung Abgang zum Sickerteich gefahren ist. Die Frau blieb offenbar bereits am Weg dorthin schon mehrmals im hohen Gras hängen, konnte aber offenbar immer wieder weiterfahren.

Erst unmittelbar vor dem dortigen Sickerteich endete die Fahrt der Lenkerin. Die Frau erlitt augenscheinlich zumindest keine ernsthaften Verletzungen, machte aber einen verwirrten Eindruck. Die Feuerwehr musste entgegen erster Meldungen keine Menschenrettung durchführen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden nach Abschluss der Unfallaufnahme nochmals zur Bergung des Unfallfahrzeuges gerufen. Die Römerstraße war rund eine halbe Stunde lang erschwert passierbar.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.