Oö: Feuerwehr musste Auto von Sitzstufen am Martkplatz in Gallneukirchen heben

GALLNEUKIRCHEN (OÖ): Die Feuerwehren Gallneukirchen und Bad Leonfelden standen zu Mittag des 25. Juni 2020 am Marktplatz in Gallneukirchen im Einsatz.

Aus bislang unbekannter Ursache kam ein Fahrzeug auf den “Sitzstufen”, die sich am Marktplatz befinden, zum Stehen. Die örtliche Feuerwehr forderte zur Unterstützung den Feuerwehrkran aus Bad Leonfelden an.

Mit diesem konnte der Pkw geborgen und wieder auf die Fahrbahn gestellt werden.

Fotokerschi.at

Meldung der Polizei

Am 25. Juni 2020 um 9:15 Uhr parkte ein 86-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr Umgebung seinen Pkw auf dem Gallneukirchner Marktplatz. Nachdem er seinen Wagen in einer leicht abschüssigen Gasse abgestellt hatte und beim Aussteigen war, geriet dieser plötzlich rückwärts ins Rollen. Der Pensionist versuchte noch zurück ins Auto zu gelangen, um die Feststellbremse anzuziehen. Er wurde jedoch mitgeschleift und das Fahrzeug stürzte über die dortigen Stufen. Dabei verlor er den Halt und schlug mit dem Hinterkopf auf dem Boden auf. Sein Auto kam auf den Stufen in Schräglage zum Stillstand. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Linzer Uniklinikum eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.