Stmk: Weiterer Brand in Gnas → Feuer in Einfamilienhaus

GNAS (STMK): Nachdem die Feuerwehren Gnas, Grabersdorf, Obergnas und Unterauersbach in der Nacht auf Freitag, 21. Mai 2021, bei einem Brand im Einsatz waren, standen die Florianis wenige Stunden später am Freitagvormittag im Ortsteil Burgfried erneut im Einsatz.

Um 09:28 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Wohnhausbrand gerufen. Nachbarn hatten Rauchaustritt aus den Fenstern eines Einfamilienhauses bemerkt, woraufhin sie die Einsatzkräfte alarmierten. Über ein Fenster im Obergeschoß zum Brandherd im Erdgeschoß

Die Feuerwehrkräfte gelangten über ein Fenster im Obergeschoß in das Wohnhaus und entdeckten den Brandherd in einem Zimmer im Erdgeschoß. Insgesamt standen fünf Atemschutztrupps im Einsatz. Unterstützt wurden die örtlichen Feuerwehren vom Einsatzleitfahrzeug des Bereichsfeuerwehrverbandes Feldbach und der Feuerwehr St. Stefan i.R. mit dem Atemluftfüllkompressor. Der Brand dürfte laut Polizei durch einen technischen Defekt in einer Verteilerleiste entstanden sein. 

Der Terrassenbrand in der Nacht: Stmk: Terrasse im 1. Stock eines Wohnhauses in Gnas in Vollbrand

Meldung der Polizei

Am Freitagvormittag, 21. Mai 2021 kam es in einem Einfamilienhaus zu einem Brand. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden, es entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe.Gegen 09:00 Uhr bemerkten Nachbarn Rauchaustritt aus den Fenstern des Nachbarhauses, woraufhin sie die Einsatzkräfte alarmierten. Die Feuerwehrkräfte gelangten über ein Fenster im Obergeschoss in das Wohnhaus und nahmen einen Brand im Erdgeschoss wahr.Durch ein rasches Einschreiten konnte der Brand bis 10:00 Uhr vollständig gelöscht werden.

Ein Sachverständiger der Brandverhütungsstelle Steiermark wurde den Ermittlungen hinzugezogen. Der Brand dürfte durch einen technischen Defekt in einer Verteilerleiste entstanden sein. Die Feuerwehren Gnas, Obergnas, Unterauersbach, Grabersdorf und Feldbach waren mit insgesamt neun Fahrzeugen und 32 Kräften im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.