Schweiz: Kerze sorgt für Wohnungsbrand in Hitzkirch, Katze umgekommen

HITZKIRCH (SCHWEIZ): Am Donnerstagnachmittag, 27. Mai 2021, geriet eine Wohnung in Hitzkirch in Brand. Zwei Familien mussten evakuiert werden. Eine Katze überlebte den Brand nicht.

Am Donnerstag, 27. Mai 2021, 15.45 Uhr, wurde in einer Wohnung eines Doppeleinfamilienhauses in Hitzkirch eine Rauchentwicklung festgestellt. Die aufgebotene Feuerwehr Hitzkirch konnte den Brand löschen. Gemäß Ermittlungen der Branddetektive der Luzerner Polizei dürfte der Brand durch eine brennende Rechaudkerze ausgelöst worden sein.

Beim Brand wurde niemand verletzt, zwei Familien konnten rechtzeitig evakuiert werden. Eine Katze überlebte den Brand nicht. In einem verrussten Aquarium scheinen jedoch zehn Zierfische das Feuer unbeschadet überstanden zu haben. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Im Einsatz standen nebst Polizei und Rettungsdienst auch die Feuerwehren Hitzkirch mit 60 Angehörigen sowie die Feuerwehr Hochdorf mit Hubretter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.