Tirol: Tierrettung am Schwarzsee → Kauz in Notlage

KITZBÜHEL (TIROL): Am Montag in der Früh, 14. Juni 2021, wurde die Feuerwehr Kitzbühel zu einer ungewöhnlichen Tierrettung am Schwarzsee alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Kauz dringend Hilfe benötigte. Das Jungtier wurde vorsichtig in einen Käfig gebracht und anschließen zum Wildpark nach Aurach geliefert, wo es weiter betreut wurde. Im Einsatz standen drei Mann der Feuerwehr unter der Leitung von KDTSTV Andreas Reisch.

Rückmeldung vom Wildpark: junger Waldkauz, kann noch nicht fliegen, wird jetzt aufgezogen und dann wieder in die Freiheit entlassen. Er hat auch einen Namen bekommen: „FLORIAN“

Freiw. Feuerwehr der Stadt Kitzbühel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.