D: Waldbrand im Trochel → der Unimog schaffte es zur Einsatzstelle

BOTHEL (DEUTSCHLAND): Am Dienstagabend, 15. Juni 2021, waren Waldbesucher im Trochel (Stelle) unterwegs und haben Rauchschwaden im Wald entdeckt und sofort die Feuerwehr informiert. Zur genauen Lokalisierung der Einsatzstelle wurde von dem Anrufer ein Notfalltreffpunkt angegeben.

Die Leitstelle alarmierte für den gemeldeten Einsatz zunächst die Ortsfeuerwehr Hemslingen. Als die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen und die offenen Flammen im unwegsamen Wald sahen, forderten sie die Verstärkung aus Bothel an.

Aufgrund des unwegsamen Geländes konnte nur das Unimog Tanklöschfahrzeug aus Hemslingen bis vor die Einsatzstelle fahren. Das Feuer konnte mit dem mitgeführten Wasser gelöscht werden. Die Trockenheit in den Wäldern ist bereits an einer Grenze angelangt die brenzlig wird.

Der Einsatz wurde nach kurzer Zeit beendet und die Rettungskräfte waren pünktlich zum Fußball Anpfiff zuhause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.