Stmk: Ein Verletzter bei Küchenbrand in Asylunterkunft in Greinbach

GREINBACH (STMK): Am Dienstagabend, 15. Juni 2021, kam es in einer Asylunterkunft zu einem Küchenbrand. Die Rettung transportierte den Unterkunftgeber (30) in das LKH Hartberg.

Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge kam es gegen 22.40 Uhr, wegen einer vergessenen eingeschalteten Herdplatte, zu dem Brand. Der Unterkunftgeber versuchte die Flammen mit einem Handfeuerlöscher zu löschen. Die alarmierte Feuerwehr brachte den Brand schlussendlich rasch unter Kontrolle. Die Rettung transportierte den 30-jährigen Unterkunftgeber (er dürfte Rauchgase inhaliert haben) zur Beobachtung in das LKH Hartberg.

Alle 23 Bewohner der Unterkunft konnten nach Beendigung des Brandeinsatzes in ihre Wohnungen zurückkehren. Verletzt wurde niemand. Ein Bezirksbrandermittler der Polizei führt nun weitere Erhebungen zur Brandursache und der Schadenshöhe durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.