D: Zwei Verletzte bei Unfall nach Ticketeinlösung in Tiefgaragenausfahrt in Worms

WORMS (DEUTSCHLAND): Am 3. Juli 2021 um 13:30 Uhr kam es in der Tiefgaragenausfahrt der Kaiserpassage in der Korngasse in Worms zu einem Verkehrsunfall. Eine 78-jährige Wormserin konnte ihr Parkticket nicht in den dafür vorgesehenen Automaten einführen, weil sie mit ihrem Fahrzeug zu viel Abstand zur Parkticketsäule einhielt.

Um das Ticket einzuführen, schnallte sich die Fahrerin ab und öffnete die Fahrertür. Beim Öffnen der Schranke legte die Fahrerin versehentlich den Rückwärtsgang ein und stieß gegen ein hinter ihr wartendes Fahrzeug. Hiernach legt die Fahrzeugführerin mit noch geöffneter Fahrertür den Vorwärtsgang ein, befuhr die Auffahrrampe in Richtung Ausfahrt und stieß gegen eine Betonsäule.

Die 78-jährige fiel beim Aufprall aus ihrem Fahrzeug und zog sich eine Kopfverletzung zu. Die 76-jährige Beifahrerin wurde bei dem Unfall ebenfalls leicht verletzt. Beide Insassen wurden zur weiteren Behandlung in das Wormser Klinikum verbracht. Außer dem Fahrzeug der 78-jährigen und dem dahinter wartenden Fahrzeug wurden unter anderem die Ausfahrtsschranke, die Parkticketsäule und die Betonsäule beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 20.000EUR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.